Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Spiel’ Category

Ostersonntag

Eigentlich war für diese Ostersonntag eine Radtour geplant. Eigentlich!

—>>>ooo<<<—

A+C kommen pünktlich und wir essen erst mal Mittag. Tom hat einen Auflauf gemacht, mit Kartoffeln, Zucchini und Paprika – lecker!!

Es ist aber viel zu kalt um draußen mit dem Rad zu fahren und spazieren geht auch nicht, da sich Regen und Sonnenschein im Minutentakt ablösen.

Also spielen wir erst mal zwei Runden Siedler – das schnelle Kartenspiel. Das erste Spiel hab ich gewonnen, ganz knapp vor A. und das zweite Spiel war erfolgreicher für die Männer und C. hat das Rennen gemacht.

Dann gab es Kaffee und Kuchen. Wir hatten ja extra mehr gebacken, so dass für heute noch genügend Kuchen da ist.

Und dann geht es doch noch raus. Der Regen scheint eine Pause zu machen, aber wir nehmen die Regenschirme mit. Wir spazieren die für uns übliche Runde, für A+C ist vieles neu.

Kaum dass wir wieder zu Hause sind, regnet es schon wieder. Das ist uns Wurscht, denn wir spielen jetzt Skat! Runde um Runde, mit Böcken, Grand und Null, verloren und 60/60 – nur Kontra will heute keiner sagen.
Das beste Spiel war aber gleich das Erste: ein Pik mit Sieben, Hand, Schneider – gleich mal 220 Punkte für A und Böcke für uns alle.

Um kurz nach 23:00 haben wir alle genug.

 

Advertisements

Read Full Post »

Grand Hand Schneider angesagt

… hätte ich spielen sollen mit diesem Blatt, sagt Tom.

Gespielt habe ich „nur“ einen Grand … und gewonnen.

Read Full Post »

Grand mit Fünfen

Zu Fünft haben wir heute bei A+C auf dem Balkon Skat gespielt.

Davor gab es für uns noch Kaffee und Kuchen, die Anderen waren schon fertig mit dem Essen.

Lustig war, als Vatti ein Null gespielt und Tom Kontra gerufen hat, obwohl es gar keinen Grund dafür gab, darauf landetet alle Karten auf dem Tisch. Nur ich guckte blöd aus der Wäsche und dann bemerkte Tom seinen Irrtum und Vatti holte blitzschnell wieder seine Karten zurück auf die Hand. Darüber haben wir noch den ganzen Abend gelacht.

Nach 22:00 Uhr haben wir dann Schluss gemacht und Vatti noch ein Stück mitgenommen.

Read Full Post »

Eigentlich ist es verrückt die erste richtige Radtour des Jahres gleich mit so vielen Kilometern zu fahren. Doch wir hatten heute eine Einladung von A + C und das Wetter ist viel zu schön um diese Gelegenheit nicht zu nutzen.

Mit Komoot haben wir uns wieder einen Weg abseits der Hauptstraßen ausgesucht.

Es geht durch viele Kleingärten und eine Brücke über die Autobahn, die wir erst im zweiten Anlauf finden.

Mittagspause machen im Pascal. Das war hier mal ein Fischrestaurant, aber jetzt laden Holzbänke draußen vor der Gaststätte ein. Das Essen ist wirklich lecker. (müssen wir uns merken)

Bei A+C angekommen, bringen wir erst mal die Räder in den Keller, denn draußen gibt es nix zum Anschließen. Hier werden wohl keine radfahrenden Gäste erwartet.
Es gab Erdbeertorte zum Kaffee. Wir haben es uns auf dem Balkon gemütlich gemacht.

Dann noch ein paar Runden Doppelkopf gespielt. Wir hatten heute ziemlich oft, dass einer nur 3 Trümpfe hatte, aber ein Solo hat sich niemand getraut. Wer hat eigentlich gewonnen?

Read Full Post »

Grand mit Vieren

Eigentlich bin ich ja eher der Kartenhalter, wenn es denn ums Skat spielen geht. Aber heute hatte ich alle 4 Buben und da muss man ja, wenigstens 18 sagen.

Read Full Post »

Doppelkopf

Mit A+C haben wir endlich mal wieder Doppelkopf gespielt. A hat alle positiven Punkte eingeheimst und ich bin mit -30 noch Zweiter geworden.

Lustig war es aber trotzdem, vor allem, wenn jemand,der die Kreuz-Dame auf den Tisch gelegt hat, nicht mehr wusste, ob er nun mit oder gegen die Alten spielt.

Das war ja auch seit langem mal wieder fällig.

Read Full Post »

Doppelkopf

Trotz Schnief haben wir uns heute mit A+C getroffen.

Als wir in den Hausflur gingen, kam uns C entgegen, er musste noch mal los. Rückenschmerzen plagen ihn und dagegen wollte er sich noch behandeln lassen.

So saßen wir mit A am Tisch, haben Kaffee getrunken und lecker Käsekuchen gegessen.

Dann sind wir zum Sofa umgezogen und haben uns die Urlaubsfotos von Madeira angesehen. Das ist ja wirklich ein schönes Fleckchen Erde. Und so grün. Ist ja auch kein Wunder, wenn es so oft regnet.

Als C dann zurück war, wurde auch schon bald Abendbrot gegessen. Die Beiden kochen ja immer lecker. Nur A konnte nicht so richtig essen wegen der Zahn-OP.

Und dann wurde endlich mal wieder gespielt – Doppelkopf.

Es gab viele Contra und auch viele Re – sogar ich habe mich einmal getraut und Re gesagt, ich hatte aber auch zwei Herz 10 und dazu noch drei Damen …

kartenTom hat gewonnen, ich wurde Zweite und C+A haben sich als gute Gastgeber die ganzen Minuspunkte geteilt.

Read Full Post »

Older Posts »