Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Sofa-Kino’ Category

Sofa-Kino III

Wieder mal haben wir uns zum Sofa-Kino verabredet. Dieses Mal gab es „Monsieur Claude und seine Töchter“.

Gegen 14:00 Uhr ging es los.

Mutti, Schwessi und Schwager waren da und wir haben schön gelacht. Papa kam etwas später und hat auch mitgeguckt.

Nach dem Film gab es noch Kaffee und Käsekuchen.

Read Full Post »

Paprika-Käse-Torte

Das neue Jahr ist nun schon eine Woche alt und wir haben uns Gäste zum Film gucken eingeladen.

Los geht es gegen halb vier (wir haben den Eindruck, dass unser Besuch vor der Tür wartet, bis es halb vier ist, sie haben es aber verneint). Die Begrüßung geht immer einher mit ein paar kleinen Mitbringseln – etwas zum Naschen und ein Blümchen. Dieses Mal hatte S. eine Amaryllis gekauft – dabei ist mir das immer zu viel, aber sie sagt, es macht ihr Spaß.

Wir lassen unsere Gäste unsere neue Küchenrückwand bestaunen und dann setzten wir uns an den Kaffeetisch. Tom hat wieder so eine leckere Mousse o Chocolate- Torte gekauft, die hatten S+J noch gar nicht gekostet. Das war schon mal sehr lecker. Währenddessen und danach haben wir Weihnachten und den Jahreswechsel ausgewertet.

Und dann ging es rüber aufs Sofa. Single Bells war der Film, der auf dem Programm stand. Ich habe beim letzten Treffen davon erzählt und unseren Freunden war der Film noch unbekannt. Na dass haben wir heute geändert. 🙂

Schon am Vormittag hatten wir in der Küche gewirtschaftet und eine Paprika-Käse-Torte gebacken, die wir zum Abendbrot nur noch mal warm gemacht haben. (wiedermal: geht unser Dank an chefkoch.de)

Und weil der Tag noch jung war und wir den zweiten Teil dieses Filmes O Palmenbaum auch da haben, haben wir den auch gleich noch mal geguckt.

Viel gelacht haben wir und dann war der Besuch auch schon zu Ende.

Read Full Post »

Sofakino

Zum zweiten Mal haben wir uns auf dem roten Sofa zusammengesetzt und uns gemeinsam einen Film angesehen.

„Honig im Kopf“ hatten wir uns ausgesucht.

Nicht ganz so traurig, aber doch nachdenklich, wie der letzte Film, den wir uns zusammen angesehen haben. Aber nächstes Mal gucken wir uns was lustiges an!

Danach gab es noch Kaffee und Kuchen.

Read Full Post »

Pantoffelkino

Unserer Einladung vom Heilig Abend sind heute meine Mutti, meine Schwester und mein Neffe gefolgt. Da habe ich mich gefreut.

Wir haben uns alle zusammen auf dem Sofa den Film „sein letztes Rennen“ angesehen.

Popcorn und Cola gab es auch, Schwessi und ich hatten aber lieber ein Sektchen dazu. Noch die Jalousie ein Stück nach unten gelassen und dann konnte es losgehen.

Der Film hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er – für so eine Runde – ein bisschen zu traurig war. Ich musste doch ein, zwei Mal zum Taschentuch greifen. Ein paar komische Szenen brachten uns zwischendurch auch zum Lachen.

Das Beste war aber doch, das „Paul“ es geschafft hat und den Berlin-Marathon durchgehalten hat. Und noch dazu, dass seine Mitbewohner und der Pfleger auch im Stadion waren und gejubelt haben. Ja, so musste es enden, sonst wäre ich enttäuscht gewesen.

Nach dem Film gab es noch Kaffee und Kuchen, dann kamen auch die fehlenden Familienmitglieder rüber. Wir haben noch bis nach 18:00 Uhr hier am Tisch gesessen.

 

 

Read Full Post »

Videonachmittag

Voriges Jahr um diese Zeit haben wir uns Single Bells angesehen. Dieses Jahr war die Fortsetzung Oh Palmenbaum dran.

Zum Kaffee kamen Christa und Gustel rüber und danach haben wir uns aus Sofa gesetzt und diese Komödie gesehen. Immer wieder können wir darüber lachen. Ein bisschen komisch ist es schon über die Marotten von Müttern und Schwiegermüttern zu lachen, wenn die Eigene daneben sitzt. Aber da muss man dann durch.

Schön war es und nächstes Jahr gucken wir wieder Single Bells.

Read Full Post »

Dieses Jahr waren wir mal dran. Wir hatten den ganzen Adventsbesuch.

Zuerst Kaffee und Kuchen. Ein Lichtlein in der Adventsdeko angezündet und schon ist Advent.

Gustel und Manne wurden zum Schach spielen verdonnert. Das fanden die beiden sicher ganz gut, denn wir anderen vier haben uns einen Film von der Konserve angesehen: Single Bells.

Karin, Tom und ich haben den bestimmt schon 5x gesehen. Nur Christa sah ihn zum ersten mal. Dementsprechend konnte sie auch noch nicht so herzhaft lachen … als die Mutter den Braten aus dem Mülleimer holte, oder die Omama mit dem Vater beinahe beim Baum klauen erwischt wurden und dann doch die Weihnachtsbaumkrücke geschmückt werden musste. Auch als das Enkelchen den Eierlikör auf dem Teppich beförderte und zum Schluss noch der brennende Weihnachtsbaum mit dem teuren Nerz gelöscht werden sollte, konnten wir noch herzhaft lachen.

Nächstes Mal kann Christa auch so schön lachen wie wir – ganz bestimmt – das erste Mal ging uns das auch so.

Read Full Post »