Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Nahverkehr’ Category

Bus und Bahn

Ich musste heute mit der S-Bahn, der Straßenbahn und dem Bus nach Hause fahren, da Tom noch unterwegs war. Zum Glück hatte ich überall Anschluss und habe nur 70 Minuten gebraucht. Das war schon mal ganz anders.

 

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Radweg

Definition Radweg?

Ja, das Rad steht fast drauf.

Blöd nur, dass die Radfahrer, die mir hier entgegenkommen auf den Fußweg ausweichen müssen und da sie mich nicht gleich sehen können ….

 

 

 

Nachtrag: Inzwischen ist das Auto weg und man kann wieder gut den Radweg benutzen.

Read Full Post »

Nur Verrückte unterwegs.

Es ist heiß in der Stadt. Ich sitze in der S-Bahn, ja ich sitze, denn sie fährt erst in 5 Minuten weiter. Neben mir sitzt ein sehr bunter großer Mann. Die Arme sind vollständig tätowiert, eben bunt.

… und er spielt Candy Crash.

😏

Als wir aus der Bahn aussteigen, werden wir von einem Mädchen angeschrieen. „Schrei mich nicht an“.

😨

In der nächsten Bahn ist alles ganz normal und bald schon bin ich zu Hause und habe ganz vergessen diesen Beitrag zu veröffentlichen.

Heute hole ich das nach. An den Mann kann ich mich noch erinnern, davon habe ich auch erzählt, aber das Mädchen …

Read Full Post »

Vor ein paar Tagen wurde im Fernsehen berichtet, dass die S-Bahn einige Bahnsteige wieder sicherer machen möchte, indem Sicherheitspersonal immer  vor Ort und auf den Bahnhöfen sichtbar sein soll.

Da stehe ich also Gesundbrunnen auf dem S-Bahnsteig. Es war mal wieder ein Polizeieinsatz und gerade beginnt der Verkehr wieder zu rollen, das heißt: Es ist rappelvoll. Da kommen die zwei Menschen in Uniform auf mich zu gelaufen. Wie ich noch so überlege, was ich wohl falsch gemacht haben könnte, wird die Frau neben mir angesprochen. Sie möchte bitte die Zigarette aus machen. Zwei mal versucht sie noch zu argumentieren, aber die beiden Sicherheitsmenschen bleiben dabei und sie muss die Zigarette aus machen.

SUPER!!! Endlich macht mal einer was, gegen die achso rücksichtsvollen Raucher, die gerne direkt unter dem Rauchverbotschild die Zigarette anzünden und mir freche Antworten geben, wenn ich sie darauf anspreche.

Oben gibt es Raucherinseln, da kann der wirklich rücksichtsvolle Raucher gerne die eine oder andere Zigarette rauchen, während wir auf die S-Bahn warten.

Ich zeige dem Sicherheitspersonal meinen Daumen nach oben und hoffe, dass ich die noch öfter hier unten sehe.

Read Full Post »

Wieder mal ein Beitrag zum öffentlichen Nahverkehr.

Es ist zur Zeit mal wieder zum Abgewöhnen, das Bus- und Bahnfahren. An der S-Bahnstrecke wird gebaut, daher fahren viele mit dem Auto zur Arbeit. Blöd nur, dass zur gleichen Zeit auch an der Autobahn gebaut wird. Schleichwege sind keine Geheimtipps mehr und so schleichen jeden Morgen Autoschlangen in die Stadt.

Wir mitten drin.

Auf dem Rückweg ist es nicht besser, denn alle wollen ja auch wieder nach Hause. Donnerstag dann noch eine Störung bei der S-Bahn und schon hatten wir Verhältnisse wie beim S-Bahn-Chaos vor einigen Jahren. War auch in der kalten Jahreszeit, denn  ich erinnere mich, dass der Körperkontakt, den man nicht vermeiden kann, durch die dicken Winterjacken abgepolstert wurde. Wenn man dann endlich sich aus der übervollen S-Bahn rausgezwängt hat, rennen alle die Treppe zur Straßenbahn runter. Wer stehen bleibt wird zum Hindernis und wird angerempelt.

Ich mitten drin.

Endlich in der Straßenbahn – Stehplatz versteht sich von selbst – auch hier muss man sehen wo man bleibt, bis es weiter nach draußen geht und langsam etwas leerer wird.

Das letzte Stück mit dem Bus. Zwei mal hatte ich Glück und der Bus kam gleich. Bei diesen Temperaturen zur Zeit ist das auch gut so. Aber am besagten Donnerstag musste ich warten und warten und frieren und warten, bis dann endlich der Bus kam und ich einsteigen konnte.

Nur zum Schluss noch die Anmerkung, dass ich verstehen kann, dass gebaut werden muss, dass das sicher richtig und wichtig ist, aber mir gefällt es gar nicht, wenn ich solche Umwege machen muss. Mehr als das doppelte an Fahrzeit ist einfach mal unangenehm.

Nachtrag: Es ist vorbei und alles fährt wieder – es ist doch immer wieder erstaunlich, über welche Dinge man sich freuen kann.

Read Full Post »

drei Minuten

8:04 ich komme auf dem Bahnhof an, meine Bahn ist weg, aber die nächste kommt in 3 Minuten, das ist ja gar nicht so schlimm.

8:05 Die Ansage des Bahnhofspersonals: Die Bahn verspätet sich um wenige Minuten – naja, steht ja in der Anzeige, sie kommt in 3 Minuten

8:06 wir warten auf die S-Bahn, sie kommt in 3 Minuten

8:07 der Bahnsteig wird immer voller – die Bahn kommt in 3 Minuten

8:08 Die Anzeige wechselt. Der Zug um 8:10 der eigentlich danach fährt, steht jetzt oben und fällt aus. Aha!

8:09 wir warten noch immer und die Anzeige sagt: noch 3 Minuten.

8:10 Es ist windig und kalt, langsam könnte sie ja mal kommen.

8:11 Die Anzeige wechselt, nun steht die kommende Bahn wieder oben – in 3 Minuten

8:12 Es geht vorwärts – noch 2 Minuten

8:13 warten

8:14 gleich!!! noch 1 Minute.

8:15 ich bin drin, sie ist tatsächlich noch gekommen.

Da kann man doch mal sehen, wie lang 3 Minuten sein können.

Read Full Post »

Heute auf dem S-Bahnhof:

Ob Aeroflot auch rückwärts fliegt?

 

Read Full Post »

Older Posts »

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

GEF's Weblog

Just another WordPress.com weblog

WordPress.com

WordPress.com is the best place for your personal blog or business site.