Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2013

70. Geburtstag

Und wieder ein runder Geburtstag. Dieses Mal hat die Tante eingeladen.

Als wir ankamen – eigentlich 15 Minuten zu spät – war das Geburtstagstantchen noch gar nicht da. Sie kam etwas später, denn die Stretch-Limo musste sich erst durch den Verkehr schlängeln. Doch dann waren sie da und es gab Kaffee und Kuchen.

Schön an solchen Feierlichkeiten ist, dass man Familienmitglieder sieht, denen man nur selten begegnet. Die Söhne meiner Cousins habe ich bestimmt vor 10 Jahren das letzte Mal gesehen und da waren sie alle noch ein ganzes Stück kleiner. Auch einige meiner Cousinen sehe ich nur auf Familienfeiern.

Wir haben viel gescherzt und gelacht, gebowlt und geschwatzt.

Der nächste runde Geburtstag, auf dem ich wieder Gast sein darf, ist sicher der Geburtstag von meinem Papa. Da sehen wir hoffentlich manche Gäste wieder.

Advertisements

Read Full Post »

Geburtstag

Das „Kind“ hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und deshalb haben wir die Familie heute zum Feiern eingeladen. Eigentlich sollte gegrillt werden, aber bei diesen Temperaturen hatte keiner Lust draußen zu sitzen.

Wir waren auch nur eine kleine Runde von 10 Leuten – Familie, A+C und Lutze.

Jenni hat tapfer durchgehalten und den ganzen Nachmittag und Abend mit uns „Alten“ verbracht.

Read Full Post »

Hexaflexagon

Schon mal was von einem Hexaflexagon gehört?

Ich sah das heute zum ersten Mal. Jenni hat im Netz ein Video auf englisch darüber gefunden und mir den Link dazu geschickt.

Natürlich mussten wir das auch gleich mal ausprobieren. Und so saßen wir beide vor dem Rechner mit einem Papierstreifen in der Hand und probierten herum. Dabei sahen wir uns das Video immer wieder an und hielten den Film mal hier und mal da an. Es dauerte ein ganzes Weilchen, bis wir es raus hatten. Aber wir haben es geschafft.

Abends suchte ich noch mal, wie hieß denn das Ding bloß? Dabei fand ich eine Schritt für Schritt-Anleitung auf deutsch. Ja, das hätten wir auch einfacher haben können.

Read Full Post »

die erste Radtour

die erste Radtour des Jahres haben wir gerade beendet.

Eigentlich sollte es eine kleine Runde werden, aber 18,47 km finde ich nicht so ganz klein. Als Ausgleich gab es lecker Mittagessen – Lachsfilet. Tom hatte dazu ein Möhrenbett und ich Tomatenpesto. Lecker waren beide Beilagen.

smiley_emoticons_rennrad_3

Nun tun mir (neben dem Muskelkater von gestern) die Oberschenkel weh. Das ist kein Wunder, denn die letzte Radtour haben wir am 13.10.12 gemacht. Ganz schön lange her.

~~~

Bei Tappa wären das 19720 Schritte gewesen. Schade, dass die Tapperei schon beendet ist.

Read Full Post »

2x Kompost

Fleißig waren wir heute. Die Sonne hat uns rausgelockt.

Wir haben beide Komposter umgedreht. Die anstrengende Arbeit hatte Tom damit.

Nun habe ich schöne lockere Komposterde, die ich noch im Garten verteilen muss und wieder Platz für Unkraut. Hach ja ein gutes Gefühl.

Read Full Post »

Kino

Ein Konzert im Kino auf der Leinwand als Film? Das hatte ich bisher auch noch nie.

Meine Freundin A ist ganz hin und weg, wenn es um Queen geht und so hat sie mich gefragt, ob ich nicht heute mitkommen wolle – Zum Queenkonzert von 1986.

Vorne weg gab es noch eine Dokumentation und Ausschnitte aus verschiedenen Interviews. Doch es war sehr schön.

 

Read Full Post »

Tappa – angekommen!!

Ich bin da! Ich bin in Kopenhagen angekommen.

happy1

Einen Tag vor Beendigung des Wettbewerbes habe auch ich es geschafft und kann mir meine Urkunde abholen.

Ich hätte nicht gedacht, dass mir das so schwer fallen würde. An den Wochentagen war es kein Problem die 10.000 Schritte zu schaffen. Doch an den Wochenenden *uiuiui* keine Chance für den Schrittzähler. Ja, wenn das Wetter schöner gewesen wäre, dann hatte man ordentlich im Garten arbeiten oder mit dem Fahrrad fahren können. Egal, ich hab es geschafft und nun bin ich froh.

Read Full Post »

Older Posts »