Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2011

Löscherschlag

Und was macht man noch, wenn es den ganzen Tag regnet?

Handarbeit. Ich hab noch ein bisschen geübt.

Einen Löcherschlag mit jeweils einem Ganzschlag vor und nach der Nadel.

Ja, ich weiß, es sind ein paar Fehler drin. Wer sie findet, darf sie behalten.

Advertisements

Read Full Post »

geschafft!!!

Seit gestern hin und her gerechnet und dann ist es doch alles ganz anders gelaufen, als errechnet. Aber es ist geschafft und nun bin ich Level 32.

Read Full Post »

… und Wochenende. Das ist doch mal wieder …. nicht schön.

Read Full Post »

DSO

Mein erstes Abenteuer habe ich heute geschafft.  Es war: „Sumpfhexe“

War gar nicht so einfach, weil mir zum Schluss die Siedler ausgegangen sind.

Also noch ein paar Wohnhäuser bauen – wenn es geht.

Read Full Post »

Nach langer Zeit haben wir mal wieder J.+S. besucht. Eigentlich war grillen im Garten angsagt, aber das war uns allen doch etwas zu kalt und zu feucht nach dem vielen Regen der letzten Tage. Daher sind wir mit dem Auto gefahren und haben die beiden in Ihrer Wohnung besucht.

Zuerst gab es lecker Kaffee und Kuchen. Dabei haben wir uns über unsere Kinder unterhalten. Ja, ja, Kinder – das ist ein ergiebiges Thema.

Später sind wir ins Wohnzimmer umgezogen und haben uns über Urlaub und Eltern und Kinder unterhalten. Fotos haben wir uns angesehen.

Nach einem total leckeren Abendessen haben wir eine ganze lange Zeit auch auf dem Balkon gesessen. Dort haben wir ausgehalten, bis es doch zu frisch wurde.

Ein schöner Abend bei Freunden.

Das wollen wir bald mal wiederholen. Anfang Oktober?

Read Full Post »

lecker Abendbrot

Brot? Ja Brot gab es auch dazu.

ich sag nur: LECKER!

Read Full Post »

in der U-Bahn …

Als ich morgens – kurz vor 8 Uhr – in die U-Bahn einsteige, steigen mit mir 5 Männer ein. Ich bleibe im Türbereich stehen, denn ich will ja gleich wieder aussteigen. Die fünf Männer auch.

Und immer wenn man so mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, dann schaut man sich um. Ich gucke dann, ob ich jemanden treffe, der mit mir in der gleichen Firma arbeitet und mit dem ich ein paar Worte wechseln möchte.  Wie ich also da in die Runde schaue, fällt mir auf, dass alle Männer in die gleiche Richtung schauen. Nicht nur die fünf, die mit mir eingestiegen sind, nein auch andere, die bereits in der U-Bahn saßen.

Ganz gespannt, was denn da so fesselnd ist, schaue ich hinterher …..

… und was sehe ich da im Berliner Fenster???

Eine hübsche Frau mit einer überwältigen Oberweite??? Nein!

FUSSBALL!!!

Fußball im U-Bahn-Fernsehen. Es ist ein Bild zu sehen, wie gerade eine Fußballer über den Rasen schlittert. Leider musste ich da schon aussteigen und kann ich euch nicht erzählen, was so interessantes dazu geschrieben stand.

Read Full Post »

Older Posts »