Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2009

Besuch

So! Schön war es.

Heike und Reinhard hatten Fotos vom Urlaub in Bayern im Gepäck. Die wollten wir uns ansehen. Herrlich und richtige Urlaubsstimmung konnte man bekommen, am Liebsten wäre ich gleich dort hin gefahren.

Leider war das Wetter nicht so toll, so dass wir nun doch nicht grillen wollten. Dafür gab es dann selbstgemachte Pizza, die auch gut angekommen ist.

Abends durften wir noch Fußball gucken. Ein Glück ohne Ton. Reinhard war enttäuscht, dass die Deutschen nicht hoch genug gewonnen haben. Ohhh Mann , wir haben gewonnen und darum geht es doch, oder?

Sonntag früh gab es noch ein ausgiebiges Frühstück, bevor unser Besuch wieder nach Hause gefahren ist.

Wir haben viel geschwatzt und freuen uns schon auf unser nächstes Zusammentreffen.

Read Full Post »

warten auf Besuch

Wir warten auf Besuch.

Das Zimmer ist hergerichtet, die Betten sind gemacht.

Eingekauft haben wir auch. Der Sekt ist kalt gestellt.

Mein Spiel ist durchgespielt und braucht keine Aufmerksamkeit mehr.

*wart*

Tom hat das Tor bereits aufgemacht. Die Zeitung hat er auch schon geholt. Auch die Post von Nachbars hatten wir im Kasten – ob ich mal Gehalt von der Post verlangen sollte?

*wart*

Der Kuchen steht zum Auftauen draußen ….

*wart*

was muss noch gemacht werden? Ich blogge einfach noch ein bisschen.

Read Full Post »

Ich fand es schrecklich. Habe mich angestellt wie der erste Mensch. Da hilft wohl alles nichts, da muss ich wohl mal üben. Es ging zwar anderen Teilnehmern auch so, aber dass tröstet mich wenig. Tom und Jenni hatten nicht das Gefühl – schön für die Beiden.

Neues haben wir auch nicht gelernt. Wiederholt und wiederholt haben wir die Übungen. Ist auch wichtig, ich weiß. Doch so schaffen wir den Plan – die 24 Übungen – nicht.

Nun ja – nächsten Donnerstag ist auch noch ein Tag.

Read Full Post »

Nummer 48

Endlich mal wieder ein Treffen mit Tajanus.

Lecker essen beim Inder. Tajanus hatte Töchterlein mit.

Eigentlich war es wie immer lecker Essen und viel schwatzen.

Nur die Bedienung war heute nicht so dolle. Ich kann es ja gar nicht verknusen, wenn die Teller schon abgeräumt werden, wenn noch nicht alle mit dem Essen fertig sind (Kinder mal ausgenommen). Es könnte ja sein, dass man vom Nachbarteller eben noch ein Häppchen kosten kann. Wenn aber der eigene Teller samt Besteck schon abgeräumt ist ????

Auch das Schnäpschen zur Rechnung war reichlich dünn. Ich hab alle drei (meinen und die von den beiden Autofahrern) allein getrunken und „mir war wie nischt“. Alkoholfreier Schnaps??

Read Full Post »

Sofasuche

Alles neu macht der Frühling und wir sind auf der Suche nach einem neuen Sofa.

Die letzte Suche nach einem Sofa hat 6 Jahre gedauert, so lange soll es dieses Mal nicht dauern.

Unseren ersten Anlauf machten heute wir bei Möbel-K. Rein ins Sofaparadies und ausprobieren. Gucken hinsetzen, weiterlaufen, hinsetzen, weiterlaufen und so weiter. Tom ließ sich in einen Sessel fallen und meinte: „der sitzt sich gut.“ Ich aufs dazugehörende Sofa und maulte, weil mir die Lehne viel zu steil war. Ich lehnte mich dann noch mal so richtig an und da gibt das Ding nach. *huch* Das sind verstellbare Sitzmöbel. Mit dem abklappen der Rückenlehne kommt auch eine Fußstütze unter dem Sitz hervor. Das ist ja genial! Aber ist das auch was für uns?

Wir finden noch ein anderes Sofa, was toll aussieht – mal abgesehen davon, dass es im Möbelhaus in knallrot steht.

Kurz bevor wir gehen, sehen wir noch mal das erste Sofa mit einen anderen Stoff. Wir probieren noch mal die Kippfunktion. Es ist ein Zweiersofa und mir ist es zu klein, Tom findet es gut.

Nun ja, wir fahren wieder nach Hause ohne etwas gekauft zu haben. Das macht aber nichts, denn wir haben heute gerade erst angefangen mit der Suche.

Read Full Post »

und er kommt doch

Der Frühling kommt und lässt sich nicht aufhalten und schon gar nicht von so ein bisschen Beton.

Read Full Post »

Unsere heutige Lektion beginnt wieder mit Aufwärmung und Dehnung. Danach üben wir die Bewegungen, die wir schon gelernt haben. Wieder erklärt uns Herr Wang, welche Bedeutungen die Bewegungen im Kampfsport haben. Mir dauert das zu lange, aber Tom und Jenni finden es in Ordnung.

Gegen Ende der Stunde lernen wir noch eine neue Bewegungsfolge: „den Spatzenschwanz fangen“.

Ob ich mir das aber bis zum nächsten Mal merken kann?

Read Full Post »

Older Posts »