Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2006

neues Anno

Anno 1701 ist auf dem Markt – und mein Rechner erfüllt nicht die Mindestanforderungen.
*heul*

Read Full Post »

Auto kaputt

Unser Auto ist kaputt. Es ist einfach stehen geblieben. Einfach so. Na gut, ich geb ja zu, dass es schon ziemlich alt ist – immerhin schon 12,5 Jahre alt, aber muss man deshalb kaputt gehen??? Nun haben wir ein Problem, eine Reparatur, die über 1000 Euro kosten würde, wäre ja teurer, als das Auto noch wert ist. Aber was dann? Morgen kriegt Tom den Kostenvoranschlag, was wir bezahlen müssen um unser gutes altes Auti wieder flott zu kriegen. *bibber* Ein neues Auto wäre ja ganz schick, aber wir bräuchten das Neue dann gleich.

Warten wir’s ab.

Read Full Post »

was ist ein Chakra?

Hab bei der Stadthexe was von einem Chakra-Test gelesen und gleich auch mal ausprobiert:

http://de.tickle.com/test/chakra.html

Hier mein Ergebnis:

Sie strahlen positive Energie von Ihrem zweiten Chakra aus!

Dieses Chakra befindet sich knapp unterhalb Ihres Bauchnabels und wird auch als Sakral-Chakra bezeichnet. Das zweite Chakra repräsentiert Ihr Ehrgefühl. In Ihrem Fall kann die positive Energie frei fließen, weil Ihr Chakra nicht blockiert ist. Eine positive Energie des zweiten Chakras bedeutet, dass Sie – in Verbindung mit diesem Energiezentrum – den zentralen Herausforderungen des Lebens gegenüber eine höhere Weisheit entwickelt haben. Sie legen größten Wert darauf, andere Menschen zu respektieren. Sie fühlen sich in zwischenmenschlichen Beziehungen generell sicher, da Sie insgeheim wissen, in welcher Beziehung Sie zu Ihren Freunden stehen.

@Tajanus: Ist das was Gutes?

Read Full Post »

Das ging schon los, als ich auf der Arbeit ankam. Gleich wurde ich empfangen, dass ein Programm nicht lief. Meine Frage, ob schon jemand die Orga angerufen hatte, wurde verneint. Na gut, das mach ich dann mal schnell. Und schon kam die nächste Kollegin, die mir berichtete, dass ein Programm auf ihrem Rechner fehle und dass die Hotline gesagt hätte, sie müssen jemanden schicken. Warum muss ich da auch noch gucken, wenn die Hotline bereits geschaut hat? Naja, ich will ja nicht so sein, gucke mir das noch mal an, muss aber feststellen, dass das Programm wirklich fehlt. Als ich noch darüber nachdenke, wie denn die Kollegin, die da vorher gesessen hat, ihre Arbeit ohne das Programm gemacht hat, kriege ich schon die nächste Fehlermeldung. Und zeitgleich ruft der Herr von der Orga an, das Programm liefe wieder, wir sollten doch mal probieren. Da krieg ich mit, wie sich die Kolleginnen mit der Umzugsfirma streiten, weil der uns doch echt die Tische unter den PC’s abbauen will. Ich sag: MOMENT mal bitte und rufe die für die Umzieherei zuständigen Damen an. Die kommen, da stellt sich heraus, die Tische werden erst morgen abgebaut. Hatte ich eigentlich schon die Meldung ob das Programm wieder läuft. Zwischendurch eine Beschwerde, weil wir angeblich einen Auftrag nicht fristgerecht bearbeitet wurde. „Okay, gib mir mal die Nummer ich klär das mal.“ Ach *schaumaleinerguck*, der Auftrag wurde zurückgeschickt, weil er nicht vollständig war. Ach so, na dann sie schickt mir das Ding noch mal. Wie war das mit … Schon werde ich gefragt: „kann ich nächsten Montag frei haben?“ „Ähmm …, ich guck mal in den Plan.“ War eigentlich der Typ schon da, den die Hotline schicken wollte …. so ging das dann weiter und nach einer halben Stunde hatte ich genug und wäre gern wieder nach Hause gegangen, auf mein Sofa, wo ich in Ruhe bloggen und Blogs lesen kann.

Die Mittagspause hätte ich verschwitzt, wenn mich nicht die eine Kollegin einfach mal gefragt hätte, ob wir heute gar nicht essen gehen. Also noch schnell unsere Essenspartnerin angerufen, ach hoppala, die ist heute erst nachmittags da. Na schön *grübel*, hab ich das vergessen?

Solche Tage kann ich gar nicht leiden

Read Full Post »

Mein Güte, ich bin ja faul gewesen. Ich denk immer so viel Zeugs passiert doch gar nicht, aber fast eine Woche nicht zu bloggen ist schon merkwürdig für mich.

Mein Männe hatte inzwischen Geburtstag. Gestern nun war die große Feierei angesagt. Ab 17:00 hatten wir Gäste geplant und die ersten waren auch pünktlich. Wir hatten wegen des schönen Wetters den Grill aufgestellt und den Party-Port hergerichtet. Die Gäste kamen so alle nach und nach und die Sitzplätze wurden langsam knapp. Dank der Heizung unter dem Tisch, war es auch gar nicht so kalt und die Decken wurden gar nicht gebraucht.

Alles in Allem scheint es den Gästen gut gefallen zu haben, denn wir haben bis Mitternacht ausgehalten.

Heute sind wir einigermaßen müde, da hat auch die eine Stunde der Zeitumstellung nicht allzu viel gebracht. Die Uhren haben wir schon alle umgestellt. Es ist ja immer wieder interessant, wie man alle halbe Jahre ins Grübeln kommt, wie denn nun an der Armbanduhr die Zeit eingestellt wird. Ich hab ja eine, die hat eine digitale und eine analoge Anzeige, da stellt die Frage nach dem Wie gleich zwei Mal.

Tom kocht uns ein leckeres Gulasch vom restlichen Grillfleisch …. *zahntropf*

Heute scheint die Sonne ein wenig, das ist gut, denn die Zeltwände müssen noch trocknen nach dem Regen von gestern Nacht. Erst danach werden wir sie für’s nächste Jahr einlagern. Alles Andere haben wir schon eingeräumt. Der Kasten Bier ist alle und die Cola auch – müssen wir uns merken, nächstes Mal mehr kaufen.

Read Full Post »

Wieder liegt ein Arbeitstag hinter mir, indem ich mal wieder feststellen musste, dass mein neuer AL keine Ahnung von Mitarbeiterführung hat. Es gibt Informationen, die noch nicht kommuniziert werden dürfen, weil sie noch nicht abgesegnet sind. Und heute kommt eine Kollegin zu mir und erzählt mir genau dass, was ich noch nicht erzählen darf. Da kann man doch verzweifeln. Wie soll man denn da reagieren? Ich hab gesagt, dass ich dazu nichts sagen kann, weil es ja noch nicht offiziell ist und sich manches noch ändern kann. Die Kollegin jedenfalls war sehr schnippisch (kann ja verstehen, wenn der AL das so gesagt hat, dann muss man das ja glauben) und fing an sich selber zu loben und die anderen als doof abzustempeln. Meine Güte, so was kann ich ja leiden. Noch mehr Minuspunkte für sie.

Read Full Post »

Steine

Die Steine sind gestern geliefert worden. Tom hat gleich angefangen die Dinger nach hinten zu karren, da wo sie dann verlegt werden sollen. Was machen die einen Nachbarn, die fragen, warum wir die Steine nach hintern bringen, da müsste man jeden Stein ja zwei Mal anfassen. Ja und? Die können doch nicht bei den anderen Nachbarn im Vorgarten liegen bleiben.

Nächste Woche können wir (eher wohl mein Männlein) dann mit dem Verlegen der Steine beginnen. Hoffentlich bleibt das Wetter noch eine Weile so schön.

Read Full Post »

Older Posts »