Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2006

Sonne?

Heute Ende Mai hat es gehagelt. In den Nachrichten haben sie gesagt, dass diese Nacht die kälteste seit 1908 sein könnte. Damals gab es Frost.

Im Mai wollen die meisten Leute heiraten, weil es da ja immer so schön ist. Anfang Juni wird bei uns immer gefeiert und da haben wir oft schon geschwitzt. Dieses Jahr ist alles anders. Erst dieser lange Winter, dann sind wir ungebremst Ende April in ein paar Tage Hitze gerutscht und nun haben wir es kalt, viel zu kalt für Ende Mai. Am Wochenende ist schon Pfingsten und es soll nicht anders werden.

Welcher Hirni macht nur das Wetter? Dem muss doch mal einer sagen, wie es richtig ist.

Read Full Post »

28 Minuten

Heute morgen rief die Schwiemu bei uns an. Wir waren gerade am Frühstückstisch und sie meinte, sie ruft später noch mal an. Sie wollte ihrem Sohn nur von dem schönen Grillabend erzählen, an dem sie Mittwoch teilgenommen hatte.

Als das Telefon wieder klingelt ist Tom gerade mit dem Auto weg und ich bin allein zu Hause. Nun kann man ja nicht so sein und das Telefon klingeln lassen, also bin ich rangegangen.

Und schon hatte ich den Exklusivbericht ganz für mich allein. Sie berichtet von Bauchtänzerinnen, die ganz super waren, obwohl man so viel wackelnden Busen und wackelnde Popos nun gar nicht leiden kann, aber die waren so toll. (Muss mich doch mal erkundigen woher die kamen). Und die Kleider … hach und huch und staun, die waren so schön.

Ja, eine Grillwurst gab es auch und Frau X und Herr Y waren auch da. Ja, schön wars auch, aber die Bauchtänzerinnen, eine in weißem Gewand, zwei in Blau und vier in Rot …

Nach 28 Minuten und ein paar Sekunden musste Mama dann Schluss machen. Und ich solle auch ja ihrem Sohn alles erzählen.

Ob ich das so richtig rüber gebracht habe?

Read Full Post »

Trotz schlechtem Wetter haben wir, dank des Party-Ports, heute den ganzen Tag draußen gesessen. Wir hatten es warm und trocken, mit dem Heizlüfter unter dem Tisch und ringsherum alles zugehangen. Zu Dreizehnt haben wir zum Mittag jeden Menge Grillfleisch und Kartoffeln und Quark und Spargel und und und noch allerhand Zeugs gegessen.
Zum Kaffee hatte meine Mutter eine Erdbeertorte gemacht. Jenni hat sogar 3 (in Worten: drei) Stücken davon gegessen. *KreuzanKalendermach*
Und zum Abendbrot wurde noch mal gegrillt. Ich dachte schon, dass keiner von uns noch Fleisch sehen könnte, aber meine Männer hatten damit kein Problem, denen hat es schon wieder geschmeckt.
Nun ist der Feierabend eingeläutet und es gibt noch ein paar Verdauerlis, damit wir nachher auch rechtschaffend müde ins Bett fallen können.
Morgen brauche ich nicht arbeiten. Dieses Jahr habe ich Glück und hab mal einen Brückentag abbekommen. *freu* ausschlafen dürfen*

Read Full Post »

das ultimative Puzzle

Heute musste ich zum Arzt und meine Familie hat mich dort abgeholt. Sie waren vorher einkaufen und haben mir erzählt, dass sie was gekauft haben, was sie mir aber noch nicht erzählen wollten. Weil man beim Arzt ja immer ganz leise ist – warum eigentlich? Kinder nehmen darauf doch auch keine Rücksicht – hab ich dann nicht weiter gebohrt. Zu Hause angekommen haben die beiden ein Puzzle ausgepackt. „Das ultimative Puzzle“ haben die Beiden gesagt. Ja, das glaube ich auch.

Read Full Post »

Noch heute Mittag war es kaum vorstellbar, dass heute noch mal schönes Wetter sein wird. Ganz zu schweigen von den angesagten 20° C für morgen. Und doch schien mir die Sonne vorhin hier auf dem Sofa ins Gesicht. Ich find das schön.
Nachmittags haben wir (Tom und ich) Federball gespielt, war lustig, denn durch den Wind kam der Ball oft nicht da an, wo man eigentlich dachte. Das Kind hat es vorgezogen sich im Haus zu verkriechen. Eigentlich wollte sie ja mit raus kommen, aber als sie so weit war, waren wir schon wieder drinnen, weil es schon längst wieder gepladdert hat.
Kind war gestern echt schlecht drauf, denn ihre Freundin war bereits nachmittags wieder abgereist. Sie hatte in der Nacht nur 5 Stunden Schlaf und dementsprechend müde war sie aber auch. Müde waren wir auch, denn das Gekichere und das aufs Klo Gewandere die ganze Nacht über haben uns auch etwas am Schlafen gehindert.

Hat gestern jemand den Grand Prix gesehen. Ich hab mir das Ende angetan, weil man da immer noch mal den Gewinner sehen kann. Das Lied fand ich gar nicht so schlecht, aber die Masken *bäh*

Read Full Post »

Samstag

Schwessi & Schwager waren da. Wir konnten noch schön draußen sitzen, denn die Sonne schien. Jetzt ist es draußen kalt und windig. Angesagt sind ja sogar Sturmböen.
Heute Vormittag hab ich noch etwas im Garten gemacht, sofern man das hier bei uns schon Garten nennen kann. Inzwischen regnet es auch. Aber das macht nichts, da kann man in Ruhe bloggen. Ein wenig Cultures spielen auf dem Rechner werde ich nachher auch noch, das macht auch mal wieder Spaß. Hab gedacht, dass ich alle Missionen schon gespielt habe, da versteckten sich noch ein paar Einzelspiele, die mir unbekannt vorkommen. Die Augenblickliche Mission beinhaltet das Retten meiner von Piraten gefangenen Frauen. Da werde ich mich nach dem Bloggen noch ranhalten.

Read Full Post »

Heute haben wir Kinderbesuch, wenn man das bei Teenagern überhaupt noch sagen darf.
Zum Abendbrot haben wir lecker gegrillt. Tom hat Nudelsalat gemacht (den eigentlich ich hätte machen sollen) und dazu noch Tomate-Mozarella mit Basilikum. Es war sehr windig, aber wir haben einfach den Carport zugehangen und damit war es schön warm unter dem Dach. Meine Eltern waren auch da.

Später haben wir mit den Kindern noch eine Runde Siedler gespielt und unser Besuch hat gewonnen. Wir sind eben ordentliche Gastgeber. *grins*

Nun ist Ruhe im Karton, die Kinder sind in Jennis Zimmer und wir gucken uns Startreck 8 an. Morgen können wir ausschlafen, das ist doch einfach schön.

Read Full Post »

Older Posts »