Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2006

Familienleben

Jenni will heute von der S-Bahn abgeholt werden. Sie ruft Papa auf dem Handy an und Teilnehmer Papa ist nicht erreichbar. Sie schickt ihm eine SMS und bibbert auf dem S-Bahnhof.

Sie ruft Papa auf dem Festnetz an und fragt, wo er denn ist. Ziemlich blöde Frage oder?

…. Sie hat die alte Handy-Nummer angerufen. Tja Pech, wenn man sich für das langweilige Familienleben und die damit verbundenen Änderungen nicht interessiert. Ist ja auch alles total ätzend, was die Alten so machen.

Read Full Post »

Stachelkinder

Heute hatten wir Eltern großen Hunger und wollten nicht warten bis Kapitän Picard seine heutige Aufgabe gemeistert hat (Enterprise ist bei uns Pflichtprogramm). Also haben wir den Abendbrottisch gedeckt und bei laufender Glotze gegessen. Wir haben gegessen. Kind nicht. Sie wollte erst zu Ende gucken.

Ich: Jenni mach dir Butter aufs Brot.
Ich: Jenni schmier dir bitte Butter aufs Brot.
Jenni nimmt sich Butter und kratzt sie über ihre Stulle.
Ich: Jenni … *ton lansam ansteigend*
Kind: Was denn? Ich hab doch schon Butter drauf! *maul*
Ich: du brauchst doch noch Belag.
Kind: Ich will aber erst zu Ende gucken! *grein*
Ich: Kind willst du Stress? Ich kann auch den Fernseher ausmachen. *energisch und innerlich kochend*

Kind nimmt das Messer zur Hand und kann sich auf einmal ganz schnell entscheiden, was sie essen möchte. Warum denn nicht gleich so? Nachdem sie gegessen hat, kann sie auch wieder viel netter sein.

Read Full Post »

Heute morgen gegen halb neun betrat ich das Büro und guckte nicht schlecht. Eigentlich brülle ich immer in den Raum: „Guten Morgen allerseits“. Das hab ich mir heute verkniffen, denn es war nur eine Kollegin da. Der hab ich dann ganz lieb die Hand gedrückt. Nach und nach sind wir dann doch noch ein paar Leute mehr geworden, aber über 30% Besetzung haben wir es heute nicht geschafft. Da heißt es improvisieren oder Schadensbegrenzung. Meistens arbeitet es sich viel besser, wenn nicht alle Plätze besetzt sind, aber so wenige, nee, das ist echt nicht gut. Es bleibt zu viel liegen, was später aufgeholt werden muss.

Mal sehen ob es morgen besser wird.

Read Full Post »

Eigentlich war heute kein Besuch geplant, denn meine Schwester hatte angerufen, dass ihr Auto in der Werkstatt wäre und sie daher nun dieses WE nicht kommen würden. Aber erstens anders als man denkt. Sie sind mit dem Bus gekommen. *staun* Sonst haben sie uns immer als verrückt belächelt, wenn wir eine Stunde durch die Stadt gelaufen sind, um sie zu besuchen. Siehste so ändern sich die Ansichten.

Read Full Post »

Teenager

Wir haben „Kinderbesuch“. Die Freundin meiner Tochter ist da. Es ist erstaunlich, mein Kind hat es geschafft am Frühstückstisch mit einem netten Gesicht zu sitzen. Sie konnte sogar sprechen. Das ist an ganz normalen Tagen fast unmöglich.

Die Standart-Antwort die ich zur Zeit bekomme ist „keine Ahnung“.

Auch diese Phase werden wir überstehen. Um es mal mit den Worten meiner Marlies zu sagen: Es sind alles nur Phasen, von einer Phase in die Nächste.

Read Full Post »

neue Uhr

Ich hab mir heute eine neue Uhr zugelegt. Ziemlich kitschig, aber doch schööön.

Read Full Post »

Anruf

Ziemlich aufgeregt hat die Schwiemu heute bei uns angerufen. Sie hatte einen Anruf von ihrer Tochter. Dazu muss man wissen, dass sie seit mehreren Jahren keinen Kontakt mehr zu ihren anderen Kindern hat. Meine Schwägerin hat sie wohl ziemlich böse ausgeschimpft, dass sie umgezogen ist, ohne sie darüber zu informieren. Da stellt sich mir die Frage, wie soll man jemanden informieren, der selbst mehrmals umgezogen ist, ohne seine neue Adresse seiner Mutter bekannt zu geben?

Read Full Post »

Older Posts »