Feeds:
Beiträge
Kommentare

Pfirsiche

Nachdem Tom heute beim Gießen einen Pfirsich gekostet hat und der auch noch sehr lecker gewesen ist, haben wir mal getestet, ob man schon ernten kann.

Ein paar wenige sind schon reif und die haben wir geerntet.

Die Süßesten haben wir gleich vernascht und aus dem Rest habe ich zwei Gläser Marmelade gekocht.

Ich freu mich schon aufs Frühstück morgen.

Advertisements

Abkühlung

Nach der Hitze letzten Tage fühlen sich die 25°C heute richtig kalt an.

Aber wir sitzen trotzdem zum Kaffee draußen und genießen den restlichen Kuchen von gestern.

Später gehen Karin und ich sogar noch einmal baden und das Wasser ist gar nicht so kalt … aber als wir aus dem Wasser kamen und der Wind an uns vorbei weht … machen wir aber schnell, dass wir aus den nassen Badesachen kommen.

kicktipp

Samstag16.06.18 15:00 Uhr  – ich bin letzte!!!

Samstag 16.06.18 21:00 Uhr  – ich bin zweite. 🙂
………………………….. Die Dänen haben mich gerettet.

Montag 18.06.18 – ich war auch einmal Erste!

dann lief es für mich aber nicht mehr so gut,

und ein paar Tage später war ich wieder letzte. Es hat auch nichts genützt, dass ich mir um Urlaub von den Fußballfanatikern Tipps habe geben lassen. Ich blieb die ganze Zeit hinten. Mal mit etwas mehr Abstand mal mit etwas weniger. Aber zum Schluss hatte ich noch mal Glück, denn ich hatte Frankreich als Weltmeister getippt.

Seetroën

Im Netz habe ich gelesen, dass es eine Brille gegen Reiseübelkeit geben soll.

Name der Brille: Seetroën

Da ich auch häufig damit zu tun habe, finde ich es prima, dass zu diesem Thema auch geforscht wird.

Noch kann man diese Brille nur vorbestellen. Sie sieht schon etwas merkwürdig aus, aber wenn es hilft …

Bin gespannt, wann es die ersten Erfahrungsberichte darüber gibt.

Beisetzung

Heute war Lutzes Beerdigung.

Das war ganz schön traurig.

Keine Musik, keine Rede.

Irgendwie finde ich das nicht richtig. Dabei war er einer der größten BAP-Fans aller Zeiten. Da hätte es doch das eine oder andere passende Lied gegeben.

Und im E-Fall hätte ich doch ein paar Worte sagen können. Ich hab so was zwar noch nie gemacht, aber Gelas Papa hätte mir da bestimmt geholfen die passenden Worte zu finden.

Wir hatten nur einen kleinen Strauß bestellt, der war aber insgesamt noch viel zu groß.

Aber die Trauerfeier ist nun vorbei und wir können es nicht mehr ändern. Vielleicht war es auch genau dass, was die Schwester wollte.

Lutze liegt nun am Rande eines alten schönen Kreuzes aus schwarzem Stein an der Mauer des Friedhofes.

Nach der Trauerfeier sind wir mit Lutzes Schwester noch einen Kaffee trinken gegangen. Das war schön, denn da haben wir noch das eine oder andere über Lutzes letzte zwei Tage erfahren.

Tschüss Lutze.

Nur Verrückte unterwegs.

Es ist heiß in der Stadt. Ich sitze in der S-Bahn, ja ich sitze, denn sie fährt erst in 5 Minuten weiter. Neben mir sitzt ein sehr bunter großer Mann. Die Arme sind vollständig tätowiert, eben bunt.

… und er spielt Candy Crash.

😏

Als wir aus der Bahn aussteigen, werden wir von einem Mädchen angeschrieen. „Schrei mich nicht an“.

😨

In der nächsten Bahn ist alles ganz normal und bald schon bin ich zu Hause und habe ganz vergessen diesen Beitrag zu veröffentlichen.

Heute hole ich das nach. An den Mann kann ich mich noch erinnern, davon habe ich auch erzählt, aber das Mädchen …

Chaos?

Das ist ja wohl nicht zu glauben, nun sagt mir schon mein Handy, dass ich aufräumen soll.

Das macht ja nicht mal Tom!

Ausweichblog

Here you are!

GEF's Weblog

Just another WordPress.com weblog

WordPress.com

WordPress.com is the best place for your personal blog or business site.